Hallo, Gast! Registrieren

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Was zockt ihr so?
#1
Gab zwar vor einiger Zeit schonmal so einen Thread aber nun haben wir ja ein eigenes Forum *harhar*.

Also ich spiel seit ca. 10 Jahren Pen & Paper Rollenspiele. Hauptsysteme sind AD&D 2nd Edition, World of Darkness und dank Bierbaron (der jetzt 4 (?) Jahre bei uns in der Gruppe ist) noch Earthdawn.
Angetestet aber noch nicht länger gezockt haben wir auch DSA, Cyberpunk, Call of Cthulhu und Exalted. Legende der 5 Ringe steht auch noch zur Verfügung.

Ich selbst bin meist als SL tätig (außer eben in Earthdawn) und hab dabei viel Spaß, derzeit spielen wir eine AD&D Gruppe (derzeit Stufe 5) in den Vergessenen Reichen.
Antworten
#2
Ich hab mich mal an Shadowrun versucht, aber irgendwie war unsere Gruppe nur so sporadisch zu treffen bereit, dass das irgendwie eingeschlafen ist, was ich sehr schade finde, da dass System auf jeden Fall reizvoll ist.

Was ich dagegen seit nun 11 Jahren betreibe ist Tabletopping. Namentlich Warhammer und Warhammer 40.000.
Bei Warhammer bin ich grad dabei eine Imperiumsarmee auszuheben.

Bei Warhammer 40.000 kann ich auf ca. 3100 Punkte Necrons zurückgreifen.
Da ich da mangels verschiedener Einheiten nicht mehr viel aufrüsten kann (ausser noch millionen Necronkrieger in die Armee zu packen ^^) hab ich mich einer neuen Aufgabe zugewandt:
Im Zuge der Wh40K Ferienakademie, die ich bei uns im Hobbyzentrum leite, werde ich eine (hoffentlich) unaufhaltsame und genauso unterhaltsame Ork-Armee aufbauen.
[Bild: card.png]
Antworten
#3
P&P seit 1992, Einstieg mit DSA und D&D 2nd Edition

Immer wieder mal zur Abwechslung etwas Shadowrun.

Seit ungefähr 10 Jahren spielen wir mit unserem eigenen System, welches ständig optimiert wird.

Ein Kumpel von mir besitzt über 1000 Regelbücher zu unzähligen RPG Systemen, wahrscheinlich bin ich auch deswegen ein Regelfanatiker und Bastler.

Wir versuchen schon seit Jahren z.B. das hervorragende Magiesystem (Freizauberei) von Saga für unserer System zu benutzen. Die Umsetzung scheitert aber vermutlich auch daran, dass wir in unseren letzten Gruppen keinen Magiebegabten hatten. Wenn der mal wieder dabei sein sollte, kommt die Motivation automatisch.
SATAN WORSHIPPING DOOM
Antworten
#4
Ich spiele seit eh und je DSA. Vampire: Dark Ages ,Vampire: The Masquerade (ne Zeit lang sogar live) und Call of Cthulhu spiele ich auch sehr gerne,
Shadowrun hab ich mal getestet und für untauglich befunden Smile
Warhammer 40K wird bei mir seit 2006 ganz groß geschrieben. Kann auf ca. 3000p Tyraniden und fast 3000p Thousand Sons mit Alpha Legion Hilfstruppen zurückgreifen.
Desweiteren Habe ich auch leidenschaftlich Magic bis zur 8. Edition gespielt! Und Spiele es immer noch sehr gerne.
"Willst du friedlich leben? Verkehre mit den Menschen, lebe aber allein, unternimm nichts und bedauere gar nichts."
Iwan Sergejewitsch Turgenew
Antworten
#5
(29.06.2009, 15:47)Aasfresser schrieb: Ich spiele seit eh und je DSA. Vampire: Dark Ages ,Vampire: The Masquerade (ne Zeit lang sogar live) und Call of Cthulhu spiele ich auch sehr gerne

Meld dich wenn du mal nach Franken ziehst Wink!

Nach der aktuellen AD&D Gruppe werden wir eine "pausierte" ED Gruppe weiterspielen, danach hoff ich auf CoC. Haben wir bisher nur einige Abende gespielt, das waren aber mit Abstand die Intensivsten, wenn da eine Tür geknallt hätte oder so wär mind. 1 Spieler gestorben.
Gänsehaut pur!
Antworten
#6
Der Bierbaron spielt seit P&P RPG's seit 1993, wobei schon vorher im DSA-Regelwerk gespickt wurde Wink
Richtig angefangen habe ich dann mit Shadowrun2.01D, aber da bin ich irgendwann raus gewachsen weil das System so beschissen und leicht auszutricksen ist. Muhaha
Dann habe ich mich ne ganze Zeit lang in der World of Darkness getummelt und dort Vampire, Werwölfe und Magi gemimt.
Irgendwann Mitte der 90er habe ich Earthdawn kennen gelernt, und fand es anfangs beschissen Blink Naja, sagen wir mal, das sehe ich heute anders. Wink
Abstecher zu folgenden Systemen wurden noch unternommen: Star Wars D6, Aberrant, Trinity, Adventure, Legend of the Five Rings, Exalted, D&D 3. Ah ja, DSA haben wir auch einige Abende gespielt.

So, und jetzt sitze ich hier und spiele das von mir früher so verteufelte AD&D Wink Macht aber auch Spaß!

Leider verstauben schon seit ca. 1,5 Jahren meine recht großen und fast komplett bemalten Warhammer Fantasy Armeen. Ist irgendwie immer so ein Riesenaufwand. Hab auch ne Zeit lang ein paar Turniere gespielt, aber dann ist das Wochenende auch wieder so kurz, und dann ist das dann doch eingeschlafen.
"In Deutschland gilt derjenige als viel gef
Antworten
#7
Warhammer Fantasy.... ich kann mich immer noch nicht zwischen Chaos, Dunkelelfen, Khemri, Orks und Ogern entscheiden Smile
Ich HASSE Games WORKSHOP!
"Willst du friedlich leben? Verkehre mit den Menschen, lebe aber allein, unternimm nichts und bedauere gar nichts."
Iwan Sergejewitsch Turgenew
Antworten
#8
Ich hab keine Ahnung von dem Spiel, Dunkelelfen sind aber im P&P so schön fiese Schweine - würd die nehmen *g*
Antworten
#9
ouha.....die sind auch im Tabletop ziemlich dicke. Sie haben imho nur eine Schwäche:

Die Echsenreiter haben halt Reittiere, die der Sonderregel "Blödheit" unterliegen....d.h. du musst am anfang jeder Bewegungsphase nen Blödheitstest machen und wenn du den versaust bewegen sich die Viecher einfach nur W3 Zoll genau vorwärts (und können nicht angreifen logischerweise) Smile
[Bild: card.png]
Antworten
#10
Hm... Kennt jemand eigentlich ein ordentliches RPG im Steampunk Flair?
Nachdem ich damals Arcanum das Videospiel gespielt habe, würde ich gerne mal ne Tischrunde mit ähnlichem Thema spielen.
"Willst du friedlich leben? Verkehre mit den Menschen, lebe aber allein, unternimm nichts und bedauere gar nichts."
Iwan Sergejewitsch Turgenew
Antworten
#11
(03.07.2009, 09:58)Aasfresser schrieb: Hm... Kennt jemand eigentlich ein ordentliches RPG im Steampunk Flair?
Nachdem ich damals Arcanum das Videospiel gespielt habe, würde ich gerne mal ne Tischrunde mit ähnlichem Thema spielen.

Wie wäre es mit Arcanum RPG?

Ich bin mir fast sicher dass es in AD&D auch Möglichkeiten gibt, so eine Welt zu emulieren.
Bei Exalted gibts sowas wie Mechas, Luftschiffe, schwebende Schlösser etc. auch, aber da ist eher Magie die Energiequelle, weniger der Dampf Wink
"In Deutschland gilt derjenige als viel gef
Antworten
#12
Ich weiß von einem ehemaligen Mitspieler das man die "Dark Sun" Welt so angepasst hat, sozusagen Fantasy meets Max Max meets Technologie.

Zitat:Dark Sun

In den 1990ern kam der Wunsch nach einem nicht klassischen Fantasy-Setting auf. Das Ergebnis war Dark Sun (dt. Unter der dunklen Sonne), eine der härtesten Spielwelten, die bis dato erschienen sind: Diese Spielwelt unterscheidet sich in einigen wichtigen Punkten von den übrigen Spielwelten, da sie episches Rollenspiel so gut wie nicht vorsieht. Dark Sun spielt auf Athas, einer Welt, die durch die Benutzung von Magie zur Wüste geworden ist. Grausame Hexerkönige haben die Macht seit Jahrtausenden an sich gerissen und regieren mit eiserner Hand. Abenteuer auf Athas drehen sich häufig um das nackte Überleben.
Der Reiz der Welt liegt in ihrer Fremdartigkeit und Brutalität. Die gewohnten Spielerrassen sind stark verändert, auch gibt es neue Rassen. Mule sind eine Kreuzung aus Mensch und Zwerg. Halbriesen eine magische Rasse aus Riesen und Menschen. Thri-Kreen sind riesige Gottesanbeterinnen. Die bekannten Rassen Mensch, Elf und Halbling sind so stark verändert, dass sie nur noch den Namen gemein haben. Gnome gibt es auf Athas nicht mehr. Des Weiteren ist das Magiesystem stark verändert und mit den Psi-Kräften vereinigt worden. Diese Spielwelt ist allerdings nur etwas für erfahrene Spielleiter und Gruppen. Da die Spieler sehr früh sehr mächtig sind, muss der Spielleiter einiges an Fantasie aufwenden, um das Spiel interessant zu halten – vorausgesetzt, die Charaktere überleben lange genug, da Athas zudem von vornherein als eine extrem tödliche Spielwelt ausgelegt ist und die (A)D&D-typischen Methoden zur Wiederbelebung gefallener Gefährten weniger zuverlässig bzw. verfügbar sind.
Antworten
#13
Habe vor Urzeiten mit dem Original D&D angefangen (Rote Basisregelbox!)!! Also so vor öh über 20 Jahren. Inzwischen AD&D, Midgard, DSA, Earthdawn und Shadowrun gezockt. Leider hat es so vor 2 Jahren meine Gruppe, mit der ich wirklich jede Woche 1x gezockt habe gesprengt. Und Ersatz habe ich noch nicht gefunden. Schade, ich vermisse es wirklich. Der Online-Kram ist kein Ersatz.

@padrak: Das Saga-Magiesystem habe ich in meine Midgard Kampagnie integriert. Das hat gut geklappt. Es macht unfassbar viel Laune sowohl auf Spieler, als auch auf Meisterseite!
Science flies you to the moon, religion flies you into buildings
Antworten
#14
Legend of the Green Dragon

Textbasiertes Rollenspiel im 'Chat'stil.
Server:
- Arathea
- Saint Omar (< um die Vampirefangirlies und Powerchars zu trollen)

Das war es auch schon wieder. Okay zwei mal hab ich mit ein paar Freunden eine echte Pen u. Paperrunde gespielt aber sehr fokusiert auf spaß und ziemlich lockeren Regeln etc.
Antworten
#15
Ich habe seit fast 8 Jahren eine Stamm P&P Runde, derzeit spielen wir wieder Vampire, in Schleswig-Holstein, 2016.

Das wechselt sich dann meist mit DSA ab, zwischenzeit haben wir auch mal Cthulhu ausprobiert, das war aber nicht wirklich was für mich
Keeper of Uking the Shitbox
Proud Member of MoW

[Bild: Rhampi.png]
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste